Rezepte

Liebe Patienten,

wir bitten Sie folgende medizinischen Unterlagen ausschließlich per Email unter info@kinderarzt-zwenkau.de anzufordern:

    • Rezepte für Medikamente, Dauermedikationen oder Hilfsmittel
    • Überweisungen
    • Heilmittelrezepte (Logo-, Ergo- oder Physiotherapie)
    • Transportscheine
    • Krankenhauseinweisungen

Diese stellen wir innerhalb von 24 Stunden ohne Rückmeldung zur Abholung bereit. Bei Fragen unsererseits melden wir uns telefonisch bei Ihnen. Bitte geben Sie hierzu immer ihre aktuellen Kontaktdaten vollständig an.

Alle Überweisungen sind quartalsübergreifend gültig. Wenn Sie den gewünschten Termin erst im Folgequartal der Ausstellung wahrnehmen können ist eine erneute Anforderung nicht notwendig.

 

Kuranträge und Rehabilitationen
Bei geplanten Rehabilitationen oder Kurfahrten bitten wir sie ausführlich zu beschreiben, wer und warum behandelt werden soll und dies per Email unter info@kinderarzt-zwenkau.de anzufordern. Folgende Informationen nehmen Sie bitte zur Kenntnis:

Begleitkind
Soll Ihr Kind sie lediglich zur Kur begleiten und keine Behandlung erfahren trägt dies Ihr Hausarzt auf Ihrem Antrag ein. Eine Vorstellung beim Kinderarzt ist für eine eventuelle Bescheinigung zum Ausschluss ansteckender Erkrankungen notwendig.

Mutter-Kind-Kur oder Vater-Kind-Kur
Die Mutter-Kind-Kur und die Vater-Kind-Kur werden vom Haus- oder Facharzt verordnet. Der Aufenthalt dauert in der Regel drei Wochen. Kinder können Begleitkinder (ohne eigene Behandlung) oder Therapiekinder (mit eigener Behandlung) sein. 

Ausführliche Informationen erhalten sie z.B. unter www.aok.de/pk/leistungen/kuren-reha/mutter-kind-kur-und-vater-kind-kur.

Rehabilitation
Eine Reha dient dazu, Ihre Gesundheit so weit wie möglich wiederherzustellen. Sie kann erforderlich werden, wenn eine Behinderung oder Pflegebedürftigkeit droht und die ärztliche Behandlung einschließlich Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln nicht mehr ausreicht. Für eine Reha kommt entweder eine ambulante oder eine stationäre Maßnahme infrage. Für beide Formen gilt: Sie können in der Regel im Abstand von vier Jahren wiederholt werden.

Ausführliche Informationen erhalten sie z.B. unter www.aok.de/pk/leistungen/kuren-reha/rehabilitation.